Alessandra Seitz , ihres Zeichens echte Wienerin mit böhmischer Urgroßmutter und dem Motto “ein echter Wiener geht nicht unter” (manchmal auch “mei Gspritzter is ned deppad” 🙂 ).

 

Mit dem Interesse an eigentlich eh Allem, hat sich der Fokus im Lauf der Jahre auf Tango, Fotografie, Video und die Auseinandersetzung mit Musik als DJane gerichtet und verweilt ebenda.

 

Das Glück war mir hold und ich lernte meinen Mann kennen, der mir perfekte Ergänzung ist in allen Lebenslagen für die nächsten 493 Jahre mindestens. Mit Peter hat sich mir die Welt des Tango offenbart und nun möchten wir unserer Erfahrungen weitergeben, den Tanz nicht stagnieren lassen, sondern weiterentwickeln und euch dafür begeistern, für unsere Welt des “modern Tango”.

 

Was mir sonst im Leben wichtig ist, ist Respekt im Umgang miteinander, und die Akzeptanz für die Artenvielfalt der Spezies Mensch. Leben und leben lassen ! Und carpe die!

 

http://tan-do.net/atango/2018/11/03/open-minded-da-bin-ich-mal-gespannt/

X
X
X