Ronald Hofstätter

Ronald Hofstätter

Seit vielen Jahren organisiert und leitet Ronald Barfuß-Tanzveranstaltungen und Playfight (Careful Body-Play-Fight). Ronald ist Autodidakt, er macht sein eigenes Ding. Sein Zugang ist in allem was er tut achtsam und wertschätzend. In seine Arbeit fließt u.a. die Bewegungs- und Begegnungs-Philosophie der 5 Rhythmen nach Gabriel Roth und von Original Play nach Fred Donaldson ein. Beim 1. Sexolution Festival 2019 war er mit Kathrin Steiner für den Ecstatic Dance Abend verantwortlich.

“Ich tanze und bewege mich für mein Leben gerne. Ich freue mich meine Leidenschaft am Tanz und meine Erfahrungen mit Kommunikation, Begegnung und Berührung weiterzugeben und zu teilen. Als DanceJ spiele ich Musik, die das Herz berührt und Menschen bewegt. Musik, die Energie durch den Körper strömen und Dich vor Freude springen läßt. Die Dich zum Nachdenken anregt und in der Stille zur inneren, tiefen Ruhe bringt. Es ist mir ein Herzensanliegen, andere Menschen zu inspirieren und zu ermutigen sich im Tanz selbst zu entdecken. Ich freue mich, wenn ihr ein Stück meines Weges mit mir geht.”

Kontakt: 

ronaldhofstaetter@gmail.com

0676/83512229

Anja Kirchner

Anja Kirchner

Anja Kirchner

Anjas Gabe ist es, emotionale Verstrickungen in sich selbst und dem Umfeld aus der Aura zu fühlen und so zu übersetzen, dass du dich tiefer erkennst und verstehst, was dir die Seele durch deine
Beziehungen zeigen will.

Anja ist Yogalehrerin und intuitiver Coach. Sie liebt es Menschen dabei zu
unterstützen, ihrer Intuition zu vertrauen; als Übersetzerin zwischen den Welten zu vermitteln.

Die Erde, Frauen und Kinder, sowie die Beziehungen zwischen beiden Geschlechtern sind ihr dabei eine
Herzensangelegenheit.

Jalda Reissig

Jalda Reissig

Jalda Reissig

Jalda ist Coach für bewusste Lebensführung und Seminarleiterin mit ganzheitlichem Ansatz. Dieser beinhaltet die Body Vibration Methode (TRE®), Meditation, vegane Ernährung und Darmgesundheit
sowie Persönlichkeitsentwicklung.

Ihre Vision ist es, Menschen zu begleiten wieder in ihre Kraft zu kommen, um ihr volles Potential zu leben. Wieder in die Eigenermächtigung zu kommen, Verantwortung für sich und das Leben zu übernehmen und sich als Schöpfer/in zu erfahren. Alles, was Du brauchst, ist bereits in Dir. Entdecke Deinen Schatz. Entdecke Deine Göttlichkeit.

www.mypersonaltrainer.berlin/

Verena

Verena

Verena ist zertifizierte Sexualpädagogin. Sie arbeitet mit Jugendlichen und Erwachsenen zu sexueller Bildung, Feminismus und Konsens. Verena ist Teil der 2. Aufklärung.

Kachenka Foltova

Kachenka Foltova

KACHENKA FOLTOVA

 

Originally born in the Czech Republic, Kachenka left home at the age of 18 to create a better life for herself.

Originally chasing freedom, she found SPIRIT along the way, ultimately shifting her life forever, to serve humanity in expanding CONSCIOUSNESS.

Free spirit, natural healer of many paths of life. HATHA and TANTRA KRIYA YOGA teacher, BIODYNAMIC BREATHWORK and TRAUMA RELEASE PRACTITIONER, trained in SHIATSU THAI MASSAGE, REIKI & DEEKSHA, Initiated into plant medicine paths with HUICHOL and SHIPIBO tribes Temple of Divine Serpent

Jeffrey Boehme

Jeffrey Boehme

Master Teacher Jeffrey Boehme received instruction in the Vama Marg Path of Babaji’s Kriya Jyoti directly from Goswami Sunyata Saraswati, Kriya Master and author of the seminal text, Jewel in the Lotus.  In 1999, Jeffrey received hands-on transmission of the Kriya Lineage from Sunyata and was consecrated as a Tantric Kriya Kundalini Pranayam (Cobra Breath) Initiator. In addition to his responsibilities to the Kriya Lineage, Jeffrey also practices and teaches potent spiritual techniques of multiple traditions.  He has synthesized a powerful system that produces dramatic results in a short time, allowing aspirants to grow spiritually while participating fully in family and society.  He founded the Spiritual Science Society to advance these teachings: www.SpiritualScienceSociety.org

Master Teacher Boehme has taught in Europe, the Middle East and across the U.S.A.  He currently lives in Santa Fe, NM and is writing his new book, Reclaiming Tantra.

Elisa

Elisa

Hailing from Rome, Elisa became interested in alternative sexuality early in life. Elisa has been a linchpin of the growing polyamory community from 2012 in Rome before moving to Sydney in 2015. An experienced kinkster, Elisa has worked as a pro-domme in both her old home and new. Since moving to Sydney, she has opened new avenues into tantra and body awareness practices.
She has been working as helper and presenter at Xplore Rome, Really Good Sex Festival, Love and Lust Festival, Eros Festival, OZ Kink, Burning Man Community, MindBodySpirit Festival.
Teaching from 2017 mainly in Sydney and Melbourne, but also in Newcastle, Canberra and Brisbane, and recently in US (San Francisco and Oakland).

intimatehorizons.com

Madeleine de Sade

Madeleine de Sade

Madeleine de Sade nimmt euch mit auf eine Reise in eine fantastische Welt der mythischen Schönheit und der Theatralik Old Hollywoods.
Neben zahlreichen nationalen als auch internationalen Auftritten wie beim Cirque Rouge, Salon Kitty Revue, verschiedenen Burlesque-Festivals, Revues und Tattoo Conventions nimmt Madeleine de Sade ein großes Repertoire aus der Showwelt mit, welches sie gerne in ihren Workshops teilt.
Ihr werdet ihrem Zauber nicht entkommen – sie ist eure dunkle Begierde.

Tom Hofmann

Tom Hofmann

Tom Hofmann ist seit mehr als 25 Jahren professioneller Werbe-Fotograf, Designer und Print-Producer. Seine Arbeit als freier Künstler ist der essentielle Ausgleich zu seinem oberflächlichen Alltag in der Werbe- und Design-Branche. Der Schwerpunkt seiner Fotografie liegt im Genre von Erotik, Fetish und Bondage – jedoch sind auch Alltags-Themen sowie konzeptionelle Fotografie nicht weniger interessant für ihn. Er sieht seine Arbeiten als extrahierte Ausschnitte eines Filmes, ausgewählt um die Intensität des gezeigten Momentes zu verstärken/dramatisieren. Jedoch funktionieren seine Arbeiten nicht nur als erfasste Serie/Geschichte, vielmehr können auch Einzelbilder gänzlich für sich alleine sprechen – diese „Wahl“ bleibt bewusst dem Betrachter überlassen.

 

Mehr Infos, sowie Arbeitsproben sind unter ho-twork.jimdo.com zu finden.

Yaniverse

Yaniverse

Yani is an international facilitator, travelling the world sharing Tantra, Sacred Sexuality, Intimacy, Taoism and Orgasmic Bliss in a Juicy & Magickal mix of Mystery.

Yani loves creating Safe & Sacred spaces to fully express yourself and enjoy more Pleasure, Intimacy & Shine ❤ Unleashing and tapping into your Sexual Energy to step into your Full Power.

Through her own journey of connecting with her feminine, sexuality & intimacy – the Tantric Temple path is now the natural way of living and sharing. Releasing shame and guilt around our Sexuality in a Sensual & Playful way.

With a Master in Psychology, experience as Energy worker, Tantric Yoga teacher and Sacred Sexuality practitioner and gaining transmissions in Magickal India, Thailand, Indonesia and more – she’s now sharing through workshops, events, retreats and private sessions.

More about Yaniverse on her Facebook page Yaniverse and Instagram @theyaniverse.

Alessandra Seitz

Alessandra Seitz

Alessandra Seitz , ihres Zeichens echte Wienerin mit böhmischer Urgroßmutter und dem Motto “ein echter Wiener geht nicht unter” (manchmal auch “mei Gspritzter is ned deppad” 🙂 ).

 

Mit dem Interesse an eigentlich eh Allem, hat sich der Fokus im Lauf der Jahre auf Tango, Fotografie, Video und die Auseinandersetzung mit Musik als DJane gerichtet und verweilt ebenda.

 

Das Glück war mir hold und ich lernte meinen Mann kennen, der mir perfekte Ergänzung ist in allen Lebenslagen für die nächsten 493 Jahre mindestens. Mit Peter hat sich mir die Welt des Tango offenbart und nun möchten wir unserer Erfahrungen weitergeben, den Tanz nicht stagnieren lassen, sondern weiterentwickeln und euch dafür begeistern, für unsere Welt des “modern Tango”.

 

Was mir sonst im Leben wichtig ist, ist Respekt im Umgang miteinander, und die Akzeptanz für die Artenvielfalt der Spezies Mensch. Leben und leben lassen ! Und carpe die!

 

http://tan-do.net/atango/2018/11/03/open-minded-da-bin-ich-mal-gespannt/

Peter Seitz

Peter Seitz

Peter Seitz, seines Zeichens deutscher Staatsbürger und inzwischen überzeugter Wiener.

 

(…“manchmal was i net, bin i a Mensch oder a Wiener”….. Qualtinger)

 

 

Ich definiere mich und mein Leben in erster Linie durch das was ich kann und was ich tue.

 

Die Suche danach hat mein Leben geprägt und findet in zwei Dingen einen sichtbaren Ausdruck.

 

Tango und Bilder von 0 -30fps, sprich Fotografie und Video.

 

Tango ist nicht nur Lebenseinstellung, es war auch viele Jahre die Grundlage, von Show, Experimentaltanz bis hin zu Tanzselfies mit Alessandra war es ein langer, aber sehr spannender Weg.

 

Die Bildermacherei hat , wen wundert es, sehr oft den Tango und seine Auswirkungen zum Gegenstand.

 

Das Verbinden unterschiedlicher Fähigkeiten macht für mich die Entwicklung aus und hält das Leben spannend am Laufen.

 

Am liebsten gehe ich diesen Weg nicht alleine, sondern voraussichtlich die nächsten 493 Jahre mit Alessandra, die mich auf wunderbare Weise ergänzt.

 

http://tan-do.net/atango/2018/11/03/open-minded-da-bin-ich-mal-gespannt/

Marie Sann

Marie Sann

Die Berliner Künstlerin Marie Sann war schon immer von dem Thema Erotik fasziniert, wurde jedoch meist auf der Suche nach hochwertigem Content enttäuscht: Die meisten erotischen Inhalte waren ihr schlicht zu schmuddelig und frauenfeindlich. Diese Umstände veranlassten sie, ihr eigenes erotisches Projekt ins Leben zu rufen; sie nennt es Kinky Karrot.

Starke weibliche Charaktere sind das Hauptthema ihrer Kunst.
Für Marie hat Schönheit viele Facetten. Es gibt nicht so etwas wie den perfekten Körper. Vielfalt ist Schönheit. Und ein starker, einzigartiger Charakter ist auch Schönheit!
Auch Humor ist ein sehr wichtiges Thema in ihren  Motiven. Über sich selbst lachen zu können und sich nicht zu ernst zu nehmen, findet Marie sexy.

Obwohl in den Medien alles übermäßig sexualisiert wird, haben zu viele Menschen keinen gesunden Zugang zu ihrer eigenen Sexualität, bemerkt Marie. Wir müssen aufhören, das Thema der Sexualität so zu tabuisieren. Kinky Karrot ist ein sexpositives Projekt und möchte Menschen dazu ermutigen sich mit ihren eigenen (sexuellen) Wünschen zu beschäftigen, Spaß an ihrer Sexualität und somit auch ihrem Leben zu haben und zu erkennen, dass Sexualität ein ganz normaler Teil unserer Existenz ist.
Deshalb passt Marie mit ihrem Projekt auch so gut zur Schwelle. Anlässlich der 6-Jahres Feier werden ihre Bilder in den Räumen der Schwelle zu sehen sein.

Kinky Karrot Website: www.kinkykarrot.com

Sprout Love

Sprout Love

Sprout Love is a divine love warrior ; bringing his souls mission of awakening further into love, piercing through the veil of illusion, the fears that prevent us tapping into the full potential of our life force!

As his spiritual awakening became more apparent he found that his path was love itself, allowing love the freedom to express in whichever form it comes. ​

Sprouts journey started with sustainable community creation, creating an eco-village as well as working with Earth Ships and as a sustainable energy engineer.

He has been consciously exploring new-paradigms of relationship, Taoism, Tantra, Yogic Philosophy, Shamanism, Non-Duality, Sacred Sexuality, Shibari 縛り Rope Bondage and Conscious Kink for the past 10 years as his soul awakens to the vibration of love, allowing love to pierce through the illusion that separates us.

“We must First drop what we believe love to be in order for love to teach us”

www.intimacyunleashed.com

Miss Stripes

Miss Stripes

Miss Stripes, ausgebildete Pole Dance Trainerin, hat 2012 ihre Leidenschaft zu Pole Dance entdeckt. Sie probiert gerne verschiedene Tanzstile aus und liebt es in ihren High Heels zu freestylen. Miss Stripes ist bekannt für ihren lebhaften und mitreißenden Unterrichtsstil.

Miss Stripes is a qualified Pole Dance Teacher and started Pole Dancing in 2012. She enjoys trying different dance styles and loves to freestyle in her 8-inch heels. Her students value her vivid and hands-on teaching style. 

Amo Monika Apfalter

Amo Monika Apfalter

worAmo Monika Apfalter

Was berührt dich wirklich? Was lässt dich zutiefst jubilieren? Wo fühlst du dich ganz lebendig? Was, wenn diese Augenblicke deine Goldadern für dein Glück sind? Darf ich dich dorthin geleiten?

Ich bin ein Glückskind und eine Finderin. Andere sagen oft „ jeder ist anders, aber du bist ganz anders“ So what about you – bist du bereit so einzigartig zu sein wie du bist?

Amo heißt „ ich liebe“ und jede die mich beim Namen nennt gibt damit ihre wundervolle Fähigkeit preis. Freude!

Neben vielen vielen Abschlüssen Diplomen und Zertifikaten vertiefe ich mich autodidaktisch in alles was mich begeistert und meine Lebenslust weckt.

So kommts, dass ich in ganz vielen Lebensbereichen und Techniken aktiv und präsent bin. Ich hole dich dort ab wo du am Vertrautesten bist, also mit Sprache oder Berührung oder Kunst oder Tanz oder Gesang. Und wenn du bereit bist kannst du auch All das entdecken was du sonnst noch bist. Wie wird’s noch geiler ?

Happy to meet you ❣️ Ich liebe Menschen und freue mich schon dich in deiner ganz eigenen Weise dorthin zu begleiten wo du wirklich wirklich glücklich bist. And I believe: Du bist ganz du bist souverän und du bist frei!

Amo Monika Apfalter

lebt herzsexuell und leitet das Zentrum für Bewusstseinsschätze und Berührungsoase in Wien und bietet Sitzungen in Ungarn und Klagenfurt.

Einzelsitzungen, Gruppen und Ausbildungen in: Visionäre Cranio Sacrale Arbeit, Kybertron Delta Radionik, Supervision,  Energetic Face und Bodylift, Tanzaufstellungen, Tantric Healing, Bewusstsein durch Berührung, Gongbäder & Healing Sounds , Enchantment

Fine Arts: Lyrik, CD, DVD, Booklets, großformatige Zeichnungen, Kunstspiele, Kunstkartensets.

www.joyoftouch.at 

 

www.apfalter.at

 

https://www.facebook.com/tantrakuschelnwien/

 

Natascha Ditha Berger

Natascha Ditha Berger

Psychotherapeutin

Therapie – Beratung – Coaching

Natascha ist seit 2013 psychotherapeutisch mit den Schwerpunkten komplexe Beziehungsnetzwerke, Sexualität und Trauma tätig.
Sie hat ihre Masterthesis über den Einfluss von Polyamorie auf  Identität und die psychotherapeutische Beziehung verfasst.

Ein leiborientierter, intergrativer und sexpositiver Ansatz ist ihr bei ihrer Arbeit besonders wichtig. Weiters ist sie Kink-Aware Specialist und beschäftigt sich auch mit Macht-Kompetenz.

Im Format “Vera” wurde sie 2017 vom ORF als Expertin zum Thema Polyamorie eingeladen:

https://www.youtube.com/watch? time_continue=7&v=ex9SLKNYJ80

www.therapeutin.cc

Barbara Zuschnig

Barbara Zuschnig

In meiner Arbeit als Sexualberaterin möchte ich Menschen an eine positive erotische Erfahrung heranführen. Experimentieren, Neues entdecken und Grenzen erweitern sind mir genauso wichtig, wie einen Raum zu schaffen, der Selbstreflexion und lustvolle Begegnungen ermöglicht. Sexualität hat so viele Facetten. Seit einigen Jahren erforsche ich die Möglichkeiten auf zahlreichen internationalen Festivals. Zusätzlich habe ich mich in meiner Ausbildung zur Sexualberaterin theoretisch damit beschäftigt. Egal ob in Workshops oder in der Beratung – es macht mir große Freude mit Menschen zu arbeiten und gemeinsam ein Stück des Weges zu gehen.

Ausbildung
– akademische Expertin für Sexualberatung (Universität Innsbruck)
– Lebens- und Sozialberaterin

– NLP Master Coach (IANP/Wien)
– Studium Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie mit Schwerpunkt Frauenforschung
– Unternehmensberaterin

www.eros-und-du.at

Beatrix Roidinger

Beatrix Roidinger

Mag. Phil. Beatrix Roidinger MAS ist Sexualberaterin, Paar- und Beziehungsberaterin

Schon sehr früh hat mich das Thema Sexualität fasziniert. Wie unterschiedlich leben Menschen ihr Begehren aus? Wie setzen sie das Thema Sexualität kreativ, z.B. in der Kunst, um. Welche Beziehungsformen wählen sie? Welche Lebensentwürfe gelingen und an welchen Punkten scheitern sie? Warum erleben manche Menschen Sexualität als befriedigend, ja vielleicht sogar ekstatisch und warum gibt es Menschen, die Probleme damit haben?

Sexuelles Begehren ist für mich zentraler Ausdruck des Menschsein und geht weit über die primäre Lust hinaus. Es geht um Lebensenergie im Sinne von Lebendigkeit und Bewegung. Ich interessiere mich in meiner Arbeit weniger für Ergebnisse als für Prozesse. In meinen Beratungen möchte ich Menschen ermutigen, sich mit sich und ihrer Sexualität zu beschäftigen, weil ich davon überzeugt bin, dass dies auch Teil einer allgemeinen Persönlichkeitsentwicklung ist. Ich begleite Einzelpersonen und Paare, sowie Menschen in alternativen Beziehungsformen.

Ausbildung
– akademische Expertin für Sexualberatung (Universität Innsbruck)
– Sexual- und Paartherapie bei Ulrich Clement (D) und David Schnarch (USA)
– NLP Master Coach (IANP/Wien)
– Lebens- und Sozialberaterin (IANP/Wien)
– Tantraausbildung bei Schröter/Christinger (CH)
– Studium Komparatistik, Germanistik und Kulturmanagement (Schwerpunkte Kunst und Philosophie)

www.eros-und-du.at

Mag. Astrid Pfneisl

Mag. Astrid Pfneisl

Psychotherapeutin, Sexualtherapeutin, Kink Aware Professional

Als Kink Aware Professional ist es mein Anliegen Menschen, die alternative Sexual- und Beziehungskonzepte leben, mit einer offenen Haltung zu unterstützen, die getragen ist von bedingungsfreier Wertschätzung, Empathie und Authentizität.

Ich engagiere mich dafür, die weitverbreiteten gesellschaftlichen Vorurteile und Stigmatisierungen, die mit BDSM häufig verbunden werden, zu entkräften.

Im Rahmen meiner Aufklärungsarbeit halte ich Vorträge, die einerseits auf meiner eigenen Erfahrung in der therapeutischen Praxis basieren und andererseits auf aktuellen Forschungsergebnissen.

Ich arbeite im 16. Bezirk in freier Praxis – mit dem Arbeitsschwerpunkt Sexualtherapie.

Personen mit Kink-Aware-Themen bekommen bevorzugt freie Therapieplätze.

Mein großer Wunsch ist es, Menschen einen Raum zu bieten, um sich offen, konstruktiv sowie frei von Angst und Scham mit der eigenen Sexualität auseinandersetzen zu können.

Ausbildung
Studium Lehramt Philosophie, Psychologie, Informatik (Universität Wien)

Psychotherapieausbildung (APG IPS)

Sexualtherapieausbildung (ÖGS)

Mentorin (Universität Wien)

www.astridpfneisl.at

Rheta Ernst

Rheta Ernst

En:

Rheta Ernst is a non-binary person, a queer-feminist community activist, a vegan cook and handyman, with 15 years of experience in self-organisation, group consent, facilitation and conflict resolution. They create various kinds of items of pleasure from food to self made vegan sextoys under the name Bikesexual and teaches others how to do the same. They pay attention to the concrete and abstract group dynamics in Schwelle and in life, from safer sex and consent to how we treat each other, how we influence spaces by our presence and behaviour. They are not afraid of confrontation and initiation when it comes to creating and maintaining safer spaces and low threshold spaces. They keep an open ear and eye for those who feel disciminated or their boundaries crossed.

De:

Rheta Ernst identifiziert sich nicht in die Binäre Geschlechtssystem, und they ist eine queer-feministische Aktivist_in, vegane Koch_in und (Kunst)Handwerker_in, mit 15 Jahre Erfahrungen in Selbtsorganisation, Konsens in Gruppen, Moderation und Konfliktlösung. They konzipieren und kreieren verschiedenste Genussobjekte von Essen bis zu selbstgemachten vegane Sexspielzeuge unter den Titel Bikesexual, und zeigt es auch anderen wie sie es selber machen können. They achten besonderes auf Gruppendynamiken, sei es konkret wie zB Safer Sex, Zustimmung, oder mehr Abstrakt, wie wir miteinander umgehen, wie wir einen Raum mit unsere Anwesendheit und Verhalten beeinflussen. They sind nicht abgeschreckt von Konfrontationen, und sich einzubringen um Räume zu schaffen bzw erhalten, die geschützte Rahmen geben, bzw die niederschwellig zu betreten sind. They halten their Augen und Ohren offen für alle die sich diskriminiert fühlen oder deren Grenzen überschritten wurde.

Bruno Berchtold

Bruno Berchtold

Bruno Berchtold und Connie sind ein Schweizer Paar, in Wien lebend, mit langjähriger Erfahrung im BDSM Bereich, das Ihre Erfahrungen und Leidenschaften mit Hirn, Herz und Verstand an Interessierten weitergeben will.

Im In-und Ausland veranstaltet Bruno bereits seit einiger Zeit erfolgreich Workshops. Er lebt seinen BDSM als Spanker, Shibari-Bondage Rigger und d/s Sessions, mit viel Hingabe und Leidenschaft und nennt sich selbst mit einem Augenzwinkern „Liebevoller Sadist“.

Zudem ist er Handwerker, der seinen Gewerbeschein als Lederpeitschenmacher in Österreich besitzt und sehr hochwertige, handgemachte Peitschen selbst von Hand herstellt. Viele kennen Ihn auch als BB-WHIPS und er  ist mit seinem Gewerbe an den großen Messen als Aussteller vertreten.

Polina Khoroshko

Polina Khoroshko

Polina Khoroshko

globe trotter, web development guru, veritable technology whiz and problem solver extraordinaire. Polinet is her brain child and life’s work. She started Polinet wilst studying at University and had built it into a leading global provider of digital solutions. Polinet has been successfully creating websites for clients now for 9 years. We recommend her as the best web developer we ever work with.

http://polinet.website

Daniel Gitau

Daniel Gitau

Daniel, geboren 1982 in Nairobi, ist vieles. Tanzlehrer, Migrant, Ehemann, NLP-Coach, Fotograf, Projektmanager, Kulturkritiker, Mentaltrainer, Afro-träger, Leiter von Familienaufstellungen, Diplomingenieur, Tranceinduktor, Kizombero und Weltreisender um nur ein paar seiner Facetten zu nennen. Seit 2014 unterstützt er die Schwelle als Fördermitglied sowie durch Workshopformate wie die Freejams und KaiZen Dance. Aktuell leitet er gemeinsam mit Leo Hemetsberger er den Männerkreis der Schwelle Wien.

Er glaub fest daran, dass wir Menschen im Grunde unseres Wesens alle als Poly-Pan liebende Wesen geboren werden. Und, dass es das Teil unserer Lebensaufgabe als moderne Menschen sein darf, jenen biologischen Indikatoren nachzuspüren die uns Stück für Stück, Erfahrung um Erfahrung dabei helfen, unsere normativen Trivialisierungen zu überwinden und uns näher bringen zu unseren natürlichen Liebens- und Lebensformen.

Dr. Diva

Dr. Diva

Dr. Diva ist (Schau)Spieler, Performer, Teil des Veranstalter Duos „Opium-Berlin“ und seit über 10 Jahren Workshopleiter in Berlin, Wien, Dresden, London bei Xplore, Liebeskunstfestival u.v.m. „Mich faszinieren die riesigen, verborgenen Potentiale in uns und die Wege, sie zu befreien. Meine Herangehensweise ist eine spielerische mit Leichtigkeit, Humor, Empathie und Liebe. Liebe zu mir selbst und den Menschen mit all ihren Facetten.“

Sky

Sky

Sky (29 Jahre): „In meiner künstlerischen und sozialwissenschaftlichen Tätigkeit hat sich der Fokus immer mehr erweitert vom Kreieren von Objekten und dem Vermitteln hin zum Interagieren und Erlebnis-Räume zu schaffen: Raum für intime Gespräche, Raum für Nacktheit, Raum für persönliche und sexuelle Entfaltung.“

„Als Sexological Bodyworkerin erschaffe ich einen Raum, in dem du dich bewusst mit deinem Körper und deiner Sexualität beschäftigen kannst. Z.B. mit deinen Selbstberührungs- und Erregungsstrategien, deiner Atmung, oder allgemein deiner Beziehung zu deinem Körper und den Stellen, die stark oder kaum empfindsam sind. Es gibt viele Gründe, neugierig zu bleiben!“

Sky (29 Jahre) ist Künstlerin, Kultur- und Sozialanthropologin,
als Sexological Bodyworkerin in Ausbildung (IISB Zürich) hält sie Workshops und führt Einzelgespräche. Sie ist mitverantwortlich für http://www.polyamory.at/

Markus The Bonecat

Markus The Bonecat

Ich habe mich im Laufe meines Lebens in den verschiedensten Berufen versucht, bin zahlreichen Hobbies nachgegangen und habe mich an einigen Ecken der Welt herumgetrieben – und doch habe
ich gerade in Wien einen ganz besonderen Ort kennengelernt, der mich intensiv berührt hat:

Die Schwelle – offener Raum, eigene Welt, und Treffpunkt für einzigartige Menschen. Darum freut es mich sehr, dass in diesem Rahmen die Kinky Acting Academy (“Don’t Act”), ein Herzensprojekt von mir, entstehen und wachsen kann. Es basiert auf langjähriger Erfahrung mit Meditation und darstellender Kunst, sowie auf meiner Schauspielausbildung bei der einzigartigen Corinna Maneesha Lenneis.

Schauspiel erlebe ich dabei primär als „Lebenskunst. Die Techniken und Methoden des Schauspiels sind hervorragend dafür geeignet, sich selbst und die anderen von ganz neuen Seiten kennenzulernen – es wäre schade, diese Juwelen nur auf die Bühne zu beschränken!

Ein weiteres Projekt von mir heißt WESTERN PRAGMATIC YOGA – „Be your own coach, design your personal yoga“. Dabei geht es um die Verwirklichung eines ganzheitliches Lebenskonzeptes, basierend auf einer zeitgemäßen und praktischen Umsetzung vom achtfachen Pfad des Yoga nach Patanjali. Das Projekt wird unter www.wp-yoga.com vorgestellt.

Außerdem bin ich als DJ, Producer und Sänger tätig, meine musikalischen Kreationen findest
du unter www.bonecat.at

Midori

Midori

Midori is a renowned educator and writer on sexuality. Dubbed “the super nova of kink” by Dan Savage, she emerged from the Sex Positive Movement in San Francisco in the early 1990’s, soon becoming a much sought after international presenter on sexuality, personal fulfillment and kinky adventures.

Her reputation as authority and leading expert on alternative pleasures stem not only from her unique and entertaining process of teaching concrete skills, but in her ability to deconstruct and distill complex matters of desire into surprisingly accessible lessons with eloquence and humanity. She’s known for tackling challenging topics with fresh and relevant insights. She calls this her “head-heart-hands” method to create a space where people are allowed individual self-exploration. Fundamentally she is motivated by helping people to create authentic and intimate relationships while emphasizing self actualization, shame reduction, acceptance and justice.

Her writing is extensive, ranging from numerous articles, columns, works of fiction, to instructional books. She is the author of The Seductive Art of Japanese Bondage, Wild Side Sex, and Master Han’s Daughter.

She leads transformative small group intensives, including Rope Dojo ®, ForteFemme: Women’s Dominance Weekend Intensive and Passionate Bonds: Creating Effective D/s Protocol.

When she’s not traveling and teaching, she’s creating provocative and haunting art and performances.

 

Support her fight against HIV! She volunteers for AIDS LifeCycle.

www.tofighthiv.org/goto/midori

www.FHP-inc.com 

www.RopeDojo.com 

www.ForteFemme.com 

www.passionatebonds.com

Facebook / Twitter / Instagram / Vimeo: @PlanetMidori

FetLife: Midori

 

PlanetMidori Podcast Diary:

http://planetmidori.libsyn.com/podcast

Seani Love

Seani Love

Seani Love has been exploring and teaching erotic ritual for over twenty years.

His work combines ritual techniques, Conscious Kink, Neo-Tantra, Jungian Psychology, and ritual theatre. His work enables him to take his clients on profound journeys into their inner worlds and helping them find power, wisdom, love, and pleasure within themselves

An expert in this unique field, Seani received the prestigious industry award ‘Sex Worker of the Year’ in London in November 2015.

Seanilove.com

Chris Kamper

Chris Kamper

Als Musiker, Software-Engineer und Beziehungsanarchist, der sich selbst als “Reisender” versteht und die Erforschung sozialer Dynamiken und der Verwirklichung des authentischen Selbst als den Sinn seines Lebens begreift, ist Chris Kamper 2014 zur Schwelle Wien gestoßen.

In fremdbestimmten, anerzogenen Engführungen des Ausdrucks der eigenen Persönlichkeit sieht er, nach der Angst vor der eigenen Courage, das grösste Hindernis auf dem Weg zum wahren Lebensglück.

Wichtige Bestandteile des Wegs zur eigenen Authentizität sind für ihn Kunst und Kultur, Spiel und Philosophie, wobei gerade Musik für ihn hier, als besonders lustvoll und unverfälscht sinnlich erlebbare Expression menschlicher Kreativität, ein zentrales Werkzeug des Selbstfindungs- und Ausbruchsprozesses ist.

X
X
X