Frank T. studierte Philosophie, Germanistik und Volkswirtschaftslehre.

Seit 1984 betreibt er verschiedene Kampfkünste; er ist Lehrer für Selbstverteidigung und leitet eine eigene Kampfkunst-Schule.

Seine Erfahrungen in den Bereichen Kampfsport und Selbstverteidigung und seine Leidenschaft für den spielerischen Kampf verbindet Frank seit 2005 in seinen deutschlandweit und international (Österreich, Schweiz, Niederlande, Finnland, Polen, Spanien, Italien) gehaltenen Workshops vor allem zu den Themen partnerschaftliches Raufen (Play Fighting) und Rough Body Play.

Seit etwa 20 Jahren beschäftigt er sich praktisch mit BDSM. www.bodyplay.net

X
X
X